RBC holt Sowade und Höft

RBC holt Sowade und Höft

Der Radebeuler BC stellt mit Florian Sowade und Louis Höft seine ersten Neuzugänge für die Spielzeit 22/23 vor.

Florian Sowade rückt als Ersatz für Toni Bunzel auf der Torwartposition nach. Sowade, der in Dresden sein Studium beginnt, kommt von Germania Halberstadt an die Elbe. Der in Riesa geborene Hüter wurde in seiner Nachwuchszeit bei RB Leipzig ausgebildet und hat in seiner Vita bereits Vereine wie Viktoria Köln und den Chemnitzer FC verzeichnet. Sowade hat mit seinen 25 Jahren noch einige Jahre als aktiver Fußballer vor sich, trotzdem schwärmt Trainer Daniel Wohllebe nach den ersten Trainingseindrücken bereits: „Wir haben sehr schnell erkannt, dass Florian trotz seines jungen Fußballeralters viel Erfahrung mitbringt. Er muss sich sicherlich nach seiner Semi-Professionalität bei uns etwas anpassen, aber er wurde durch das Team super aufgenommen und die Umstellung wird daher auch reibungslos funktionieren.“

Neben dem jungen und erfahrenen Sowade wird auch Louis Höft in der nächsten Saison für den RBC auflaufen. Höft genoss seine Grundlagenausbildung bei TuS Weinböhla, wechselte dann zum SC Borea Dresden und zu Dynamo Dresden. Er ist nun im Männerfußball angekommen und wird seine ersten Erfahrungen in der Landesliga im Weinbergstadion sammeln.

Der RBC wird noch einen weiteren Neuzugang vermelden, bevor die Kaderplanung abgeschlossen sein wird.

-Präsidium RBC 08- 06.07.2022